Hydrodynamische Kupplungen

iSHydrodynamische (Turbo) KupplungenBei den hydrodynamischen Kupplungen ist die An- und Abtriebseite nicht mechanisch miteinander verbunden und damit verschleißfrei. Die Übertragung des Drehmoments erfolgt über die in der Kupplung rotierende Flüssigkeitsfüllung, die über die radial angeordneten Schaufeln gelenkt wird.

 

 

Eigenschaften

  • Stoßfreies und sanftes Anfahren von Maschinen und Förderanlagen
  • Beschleunigung von sehr großen Massen ohne die Verwendung von überdimensionierten Motoren
  • Schutz des Antriebes vor Belastungsspitzen bei häufigen Schaltvorgängen und bei Reversierbetrieb
  • Ausgezeichnete Schwingungstrennung und Stoßdämpfung
  • Weitestgehende Drehschwingungsentkopplung in schwingungsgefährdeten Antrieben
     

Hydrodynamische (Turbo) Kupplungen Hydrodynamische (Turbo) Kupplungen