Magnetkupplungen

MessgetriebeMagnetkupplungen für dauerhafte Absicherung in häufiger Überlast. Sie arbeiten absolut verschleißfrei und sind daher dauerfest und wartungsfrei. Die einfache Anbindung über Klemmnaben und die schnelle Einstellung des Überlastmomentes über die Eintauchtiefe vom Innen- in den Aussenrotor ermöglichen einen schnellen und unkomplizierten Einsatz. Zwei Funktionsprinzipien: Permanentmagnetkupplungen, die im Überlastfall „ruckeln“ und Hysteresekupplungen, die ähnlich einer Rutschkupplung gleiten.

PMK - Permanentmagnetkupplung mit Klemmnaben

  • Für Wellendurchmesser von 3 - 44 mm.
  • Ausgleich von radialem Wellenversatz bei minimalen Rückstellkräften!
  • Stufenlos einstellbar über die Eintauchtiefe von Innen - zu Aussenrotor.
  • Sehr gut geeignet zum Einsatz in der Verpackungs-, Pharma - und Lebensmittelindustrie.
  • Drehmomentbereich: 1,2 - 60Nm.

Datenblatt downloaden

HMK - Hysteresemagnetkupplung mit beidseitiger Klemmnabenanbindung

  • Für Wellendurchmesser von 3 - 44mm.
  • Ausgleich von radialem Wellenversatz bei minimalen Rückstellkräften!
  • Einfache Einstellung des Überlastmomentes über die Eintauchtiefe von Innen - zu Aussenrotor.
  • Idealer Überlastschutz für alle Schraub- und Wickelvorgänge.
  • Drehmomentbereich: 0,1 – 5 Nm.

Datenblatt downloaden