Schaltbare Kupplungen, Bremsen

Wir bieten Ihnen die passenden Bremsen und/oder schaltbaren Kupplungen für jeden Anwendungsfall – mechanisch, hydraulisch, pneumatisch oder elektromagnetisch.

  • Einflächenkupplungen & Bremsen
  • Kupplungen & Bremsen
  • Lamellenkupplungen & -bremsen

Schaltbare Kupplungen und BremsenSchaltbare Kupplungen und BremsenSchaltbare Kupplungen und BremsenSchaltbare Kupplungen und Bremsen

Schaltbare Kupplungen und BremsenSchaltbare Kupplungen und BremsenSchaltbare Kupplungen und BremsenSchaltbare Kupplungen und Bremsen

Varianten

  • Druckmittelbetätigte Schaltkupplungen
  • Federdruck-Bremsen
  • Elektromagnetische Kupplungen & Bremsen
 

Downloads

images/InterTech_Austria_4-pole_clutches_NVU images/InterTech_Austria_Easy_1_2_line images/InterTech_Austria_Highly_Flexible_Shaft_Couplings images/InterTech_Austria_High_Tourque images/InterTech_Austria_Multi_Disk_Versal

Lamellenkupplungen

sind mit ihrer Vielfalt in Konstruktion, technischer Konzeption und unterschiedlicher Ausführung universell für Antriebslösungen geeignet. Das Programm umfasst wartungsfreie Schaltkupplungen sowie Kupplungen zur Schaltung von Takt-, Steuer- und Vorschubbewegungen. Den Anforderungen entsprechend werden die Lamellen bei Öllauf aus wärmebehandelten Stahl, bei Trockenlauf mit Sinter- oder Reibstoffbelag ausgeführt. Zubehör: Schutzwiderstände, Schutzvaristoren.

Lamellenbremsen

Bremsen dieser Baureihe besitzen einen Spulenkörper für ortsfeste Montage. Bei Ausführungen mit Innenmitnehmer ist dadurch eine Kapselung nach Schutzartvorschrift möglich. Für die Anwendung als Sicherheitsbremse sind federdruckbetätigte Ausführungen zum Schutz gegen die Folgen eines Ausfalls der Energieversorgung und wegen ihrer extrem kurzen Einschaltzeiten von Bedeutung. Einrichtungen zum Lüften von Hand und Schaltstellungsmelder erweitern den Einsatzbereich. Zubehör: Vorwiderstände für Spannungsumschaltung, Überspannungsschutzeinheit für kurze Schaltzeiten.

Kupplungen & Bremsen

Bei vorhandener Druckmittelversorgung ist die Anwendung hydraulisch-pneumatisch geschalteter Einheiten wegen der damit erreichbaren hohen Schaltkräfte, kurzen Schaltzeiten und robusten Betriebseigenschaften vorteilhaft. Diese Charakteristik ermöglicht den Einsatz bei Schwerantrieben, Pressen und Hebezeugen, wobei den sicherheitstechnischen Anforderungen entsprochen wird. Zubehör: Dichtungen, Rotoren für Wellenanschluss, Standardelemente für Druckschaltung, Druckregelung und Druckmittelzufuhr.

Einflächenkupplungen und Bremsen

Einflächenkupplungen ermöglichen wirtschaftliche Antriebslösungen im Maschinenbau. Ihre Anwendung reicht von der Antriebsschaltung von Anlagen mit ungleichförmigen Belastungen bis zur präzisen Steuerung von Arbeitszyklen mit hoher Schaltfrequenz. Zubehör: Schutzwiderstände, Vorwiderstände, Stromzuführungen für alle Betriebsarten, Schalteinrichtungen für kurze Schaltzeiten.